Ölheizung

Die Ölheizung bietet eine sehr effiziente und unabhängige Methode zu heizen. Denn anders als bei Erdgas kann man selbst bestimmen, wann der Öltank wieder aufgefüllt werden soll.

HeizölDies hat den Vorteil, das man als Verbraucher bei teuren Heizölpreisen nur geringe Mengen kaufen muss um gerade so über die Runden zu kommen und bei sehr günstigen Marktpreisen wiederum den hauseigenen Öltank voll befüllen kann. Ein weiterer Kostenvorteil ist das Nichtvorhandensein einer Grundgebühr. Anders als bei leitungsgebundenen Energien wie Gas oder auch Strom, fallen bei Heizöl keine zusätzlichen Kosten durch die Nichtnutzung an.

Darüber hinaus lässt sich bei modernen Ölheizungen eine hohe Energieausbeute erreichen, indem man nicht nur das normale Heizwasser, sondern auch die entstehende Abwärme zum Beheizen der Räumlichkeiten nutzt.

Ob sich eine Ölheizung jedoch wirtschaftlich rentiert und mit anderen Anlagen mithalten kann, muss durch eine vorher angefertigte Kostengegenüberstellung herausgefunden werden. Denn nur so findet man als Verbraucher das effizienteste und kostengünstigste Heizungssystem für das Eigenheim.


Funktionsweise einer Ölheizung

Die Funktionsweise einer Ölheizung unterscheidet sich kaum von der einer Gasheizung. Hauptbestandteile sind ein Öltank, Umwälzpumpe und ein Heizkessel mit Ölbrenner. Je nach Bedarf wird das Heizöl vom Tank in den Heizkessel geleitet und dort entzündet. Mit der entstehenden Wärmeenergie wird Wasser aufgeheizt und mit Hilfe der Umwälzpumpe in den Heizkreislauf eingespeist. Moderne Ölheizungsanlagen verwenden sogar die Wärme der entstehenden Abgase welche über einen Schornstein freigesetzt werden.


Gas als günstigere Alternative zu Öl

ErdgasZwar ist das Heizen mit Öl eine sehr effiziente Methode, setzt jedoch genügend Platz zum Aufstellen eines Heizöltanks voraus. Eine günstige Alternative kann da eine Gasheizung sein. Mit Hilfe einer detaillierter Kostengegenüberstellung lässt sich schnell erkennen, welches System auf Dauer die bessere Lösung bietet. Positiv anzumerken sei dabei, dass man bei Erdgas seinen Tarif ganz bequem im Internet vergleichen und den Gasanbieter kostenlos wechseln kann.