Verbraucher wechselten so häufig wie nie zuvor!

Die Bonner Bundesnetzagentur hat ihren Monitoringbericht 2011 veröffentlicht. Aus diesem geht hervor, dass im Jahr 2010 so viele Verbraucher ihren Strom- oder Gasanbieter gewechselt haben, wie nie zuvor.

Besonders der Gasmarkt konnte zum Elektrizitätsmarkt deutlich aufholen. So wechselten 2010 circa 905.000 Verbraucher ihren Gasanbieter, fast doppelt so viel wie im Jahr 2009.

Und das aus gutem Grund, denn nach dem starken Preiseinfall 2009, stiegen die Preise im zweiten Quartal 2010 wieder deutlich an, um fast 30 Prozent. Einzige Sparmaßnahme konnte da nur ein Wechsel zu einem günstigeren Gasanbieter sein. Hierdurch ließen sich fast 9 Prozent an Kosten einsparen.

Bei Strom konnten im Übrigen deutlich höhere Wechselzahlen verbucht werden. Hier wechselten rund 3 Millionen Verbraucher ihren Stromanbieter und zusätzlich 2,2 Millionen den Tarif. Dennoch gibt es nach wie vor unzählige Haushaltskunden, die von einem Wechsel keinen Gebrauch machen. Im Jahr 2010 lag die Zahl bei rund 44 Prozent. Damit wird deutlich, dass noch immer Hemmungen und fehlende Aufklärung unter den Verbrauchern herrscht.

Trotz alledem ist auch für das Jahr 2011 und die kommenden Jahre eine steigende Tendenz der Wechsel zu prognostizieren. Nicht zuletzt wegen den zunehmenden Preiserhöhungen im Energiesektor.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten Sie diesen Artikel:
Rating: 1.0/5 (2 votes cast)
Verbraucher wechselten so häufig wie nie zuvor!, 1.0 out of 5 based on 2 ratings