Gazprom senkt Gaspreis für europäische Verbraucher

Wie die „Welt Online“ berichtet, hat der russische Energiekonzern Gazprom die Gaspreise für ausgewählte europäische Unternehmen gesenkt.

Neben dem deutschen Versorger Wingas wurden die Lieferverträge des französischen Konzerns GdF Suez, der SPP aus der Slowakei, sowie des italienischen Versorgers Sinergie Italiane und dem in Österreich ansässigen Unternehmen Econgas, angepasst. Weiterlesen

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten Sie diesen Artikel:
Rating: 3.5/5 (2 votes cast)

Deutlicher Anstieg der Gaspreise im Jahr 2011

Nach einer Untersuchung des Verbraucherportals Verivox geht hervor, dass die Gaspreise 2011 im Vergleich zum Vorjahr um vier Prozent gestiegen sind.

Abermals gibt es keine positive Nachricht bezüglich der Preispolitik des Gasmarktes. Wie das Verbraucherportal Verivox anhand des Preisindex jetzt bekannt gab, seien die Gaspreise im Jahr 2011 nochmals deutlich angestiegen.

So kostete die Kilowattstunde Gas im Jahr 2011 durchschnittlich 6,19 Cent. Im Jahr 2010 waren es noch 5,98 Cent. Für einen Haushalt mit einem jährlichen Verbrauch von 20.000 kWh bedeutet das Mehrkosten von 43 Euro pro Jahr. Das macht einen Anstieg von fast vier Prozent. Weiterlesen

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten Sie diesen Artikel:
Rating: 1.0/5 (2 votes cast)

Verbraucher wechselten so häufig wie nie zuvor!

Die Bonner Bundesnetzagentur hat ihren Monitoringbericht 2011 veröffentlicht. Aus diesem geht hervor, dass im Jahr 2010 so viele Verbraucher ihren Strom- oder Gasanbieter gewechselt haben, wie nie zuvor.

Besonders der Gasmarkt konnte zum Elektrizitätsmarkt deutlich aufholen. So wechselten 2010 circa 905.000 Verbraucher ihren Gasanbieter, fast doppelt so viel wie im Jahr 2009. Weiterlesen

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten Sie diesen Artikel:
Rating: 1.0/5 (2 votes cast)