Gaspreis stark gefallen

Volle Gaslager und ein milder Winter lassen den Gaspreis stark fallen.

Während sich bei er Gaspreisentwicklung keine klare Tendenz für deutsche Verbraucher erkennen lässt, befindet sich der Gaspreis in den USA aktuell auf dem Tiefpunkt. Wie das Verbraucherportal „gas.idealo.de“ berichtet, sank der Gaspreis an der amerikanischen Börse gestern um 6 Prozent. Seit der vergangenen Woche fällt der Preis für Erdgas stetig, mittlerweile um 10 Prozent. Damit ist der Gaspreis in den USA so günstig wie vor zehn Jahren.

Deutsche Energiebörse verzeichnet günstige Gaspreise

Nicht nur in den USA sind günstige Gaspreise zu verzeichnen, auch an der deutschen Energiebörse EEX in Leipzig sind die Preise vergleichsweise günstig. Dennoch merkt der überwiegende Teil der Verbraucher nichts davon, da viele Gasanbieter ihren Preise in den letzten Monaten stark angehoben haben.

Als Verbraucher vom günstigen Gaspreis profitieren

Auch wenn die Preise am Gasmarkt fallen, sieht die Realität in deutschen Haushalten doch oft ganz anders aus. Statt Preissenkungen müssen sich viele Verbraucher mit Erhöhungen rumärgern. Gerade bei der derzeitigen Marktsituation ist es ratsam, den Gaspreis zu vergleichen und zu einem Anbieter zu wechseln, der sein Gas direkt am Handelsmarkt einkauft und die dadurch gewonnen Ersparnis an den Verbraucher weiter gibt.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten Sie diesen Artikel:
Rating: 3.2/5 (6 votes cast)
Gaspreis stark gefallen, 3.2 out of 5 based on 6 ratings